Rio verschiebt wegen Corona erneut berühmte Karnevalsumzüge

Vor 10 Minuten Inmitten einer neuen Corona-Welle hat die brasilianische Metropole Rio de Janeiro wieder die weltberühmten Karnevalsumzüge verschoben. "Aufgrund der Zunahme der Covid-19-Fälle in der Stadt kündigen wir an, den Karneval auf den Feiertag Tiradentes im April zu verlegen", hieß es in einem Tweet der Stadtverwaltung Rios am Freitagabend (Ortszeit). Der Feiertag fällt auf den 21. April.

CDU will Merz zum neuen Vorsitzenden wählen

Vor 10 Minuten Vier Monate nach ihrem Desaster bei der Bundestagswahl will die CDU an diesem Samstag (9.30 Uhr) Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz zu ihrem neuen Vorsitzenden wählen. Wegen der Corona-Pandemie wird nur die engste Führungsriege in der Parteizentrale in Berlin anwesend sein. Die 1.001 Delegierten stimmen online ab. Die Wahl von Merz gilt als sicher.

Fall Petito: Freund bekannte sich zur Tötung der jungen Frau

Vor 6 Stunden Der damalige Freund der in den USA wochenlang vermissten und später tot gefundenen Gabby Petito hat sich nach Angaben der Bundespolizei FBI vor seinem Suizid zur Tötung der jungen Frau bekannt. Die Untersuchung habe neben Brian L. keine weiteren Personen identifiziert, die in den Tod der 22-Jährigen involviert gewesen seien, erklärte FBI-Agent Michael Schneider am Freitag. L. habe sich in einem Notizbuch, das nach seinem Suizid sichergestellt worden war, zu der Tat bekannt.

Querdenker spazierten zu Haus von Landeshauptmann Wallner

Vor 6 Stunden Bei einem "Spaziergang" von rund 50 Personen aus der Querdenkerszene zum Privathaus von Landeshauptmann Markus Wallner (ÖVP) in Frastanz (Bez. Feldkirch) am Mittwochabend hat die Polizei ein Vordringen auf das Grundstück verhindert. Ein entsprechender Bericht des Portals Vorarlberg Online (vol.at) ist Freitagabend auf APA-Anfrage vom Büro des Landeshauptmanns bestätigt worden. Gegen mindestens eine amtsbekannte Person sei Anzeige erstattet worden, berichtete vol.at.

1.800 Klassen im Fernunterricht

Vor 6 Stunden An den österreichischen Schulen sind mittlerweile rund 1.800 Klassen aufgrund gehäufter Corona-Infektionen im Distance Learning. Laut Bildungsministerium ist aber derzeit kein einziger Standort komplett geschlossen, hieß es auf APA-Anfrage. Mittlerweile ist außerdem klar, dass auch nächste Woche außerhalb Wiens nur ein PCR-Test durchgeführt wird. Das Ministerium will daher "alle Ansprüche betreffend Pönalezahlungen, Schadenersatz etc. vollumfänglich geltend machen".

Starlinger kündigt österreichweites PCR-Testnetz ab April an

Vor 7 Stunden Das derzeit - wie man an den Schultestungen sieht - in vielen Bundesländern unzulängliche PCR-Testregime wird neu gestaltet. Ab dem zweiten Quartal 2022 soll es ein österreichweites Testnetz geben, kündigt Generalmajor Thomas Starlinger im "Kurier" (Samstag-Ausgabe) an. Für die Omikron-Welle sei das zwar zu spät. Aber es gehe darum, "in Zukunft nicht wieder in so eine Situation zu kommen".

OGH will transparenteres Verfahren bei Postenbesetzungen

Vor 7 Stunden Nach der Veröffentlichung von Chatnachrichten über angeblichen Postenschacher in der Justiz durch die ÖVP hat der Oberste Gerichtshof (OGH) seine Forderung wiederholt, bei der Besetzung seiner Präsidenten und Vizepräsidenten Vorschläge eines gewählten richterlichen Gremiums einzuholen. OGH-Präsidentin Elisabeth Lovrek hat laut "Presse" (Samstag-Ausgabe) zudem "Konsequenzen" für Vizepräsidentin Eva Marek angekündigt.

Ab April: Österreichweites PCR-Testnetz soll kommen

Vor 9 Stunden Das derzeit in vielen Bundesländern unzulängliche PCR-Testregime wird neu gestaltet. Ab April 2022 soll es ein österreichweites Testnetz geben, kündigt Generalmajor Thomas Starlinger im "Kurier" an.

Intel will bis zu 100 Mrd in Chipproduktion investieren

Vor 10 Stunden Mitten in der Chipkrise will Intel seine Produktionskapazitäten mit dem Bau einer riesigen Anlage im US-Bundesstaat Ohio erweitern. Es würden bis zu 100 Milliarden Dollar (gut 88 Mrd. Euro) investiert, kündigte der größte US-Chipkonzern am Freitag an. Die Ankündigung ist Teil der Bemühungen von Intel-Chef Pat Gelsinger, die frühere Dominanz wiederzuerlangen und die Abhängigkeit der USA von asiatischen Herstellern wie TSMC und Samsung zu verringern.

Mann raste in Steyr mit Auto auf Polizeibeamte zu

Vor 9 Stunden Am Donnerstagabend ist ein 33-jähriger Mann in Steyr im Rückwärtsgang mit Vollgas auf Polizeibeamte zugerast. Die Beamten gaben aus Notwehr Schüsse auf das Auto ab.

Neue TU in Oberösterreich am JKU-Campus

Vor 12 Stunden Die geplante Technische Universität (TU) für Digitalisierung und digitale Transformation in OÖ wird in Linz am Campus der bestehenden Johannes-Kepler-Uni (JKU) ihren Platz finden. In den ersten drei Semestern sollen alle Studierenden gemeinsam die Grundlagen der Digitalisierung erlernen. Aufbauend auf dieses "common core"-Bachelorstudium erfolgt die Spezialisierung in den Studienrichtungen Digital Creativity, Digital Entrepreneurship, Digital Systems und Digital Engineering.

Bereits 1.800 Schulklassen im Distance Learning

Vor 9 Stunden An den österreichischen Schulen sind mittlerweile rund 1.800 Klassen aufgrund gehäuft auftretender Corona-Infektionen im Distance Learning.

Hahn sprach mit Brunner über neue Abgaben für die EU

Vor 13 Stunden EU-Budgetkommissar Johannes Hahn hat am heutigen Freitag in Wien mit Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) über europäische Finanzfragen beraten. Wie Hahn auf Twitter mitteilte, ging es in dem Gespräch um den Wachstums- und Stabilitätspakt und die "neuen Eigenmittel", mit denen die EU ihre Einnahmenbasis verbreitern will. Hahn betonte mit Brunner auch die "Übereinstimmung, dass kein Weg an einem nachhaltigen Schulden-Abbau vorbeiführt".

16 Länder unterschreiben Erklärung bei Grenzschutz-Treffen

Vor 13 Stunden Bei der von Österreich mitorganisierten Grenzschutz-Konferenz in Litauen haben 16 Länder eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Die Konferenz fand am Freitag auf Einladung von Österreich, Griechenland, Polen und Litauen in Vilnius statt. In dem Statement wird unter anderem eine "angemessen Unterstützung" inklusive finanzieller Mittel für Mitgliedsstaaten an der EU-Außengrenze gefordert. Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) bezeichnete das Treffen als Erfolg.

Steigende Infektionszahlen in Wien: Keine neuen Maßnahmen geplant

Vor 8 Stunden Vorerst werden aufgrund der steigenden Coronavirs-Neuinfektionen keine neuen Maßnahmen in Wien in die Wege geleitet, wie Bürgermeister Michael Ludwig am Freitag betonte.

Fahndung nach vier gestohlenen Kunstwerken

Vor 13 Stunden Am Freitag ersuchte das Bundeskriminalamt auf seiner Homepage um Hinweise zu dem Verbleib von vier entwendeten Kunstwerken aus Wien und Kärnten.

Die größten TikTok-Stars aus Österreich: Vorarlberger unter Top 3

Vor 8 Stunden Die Video-Plattform erfreut sich großer Beliebtheit. Unter den Top 3 der beliebtesten Österreicher befindet sich auch ein bekannter Vorarlberger.

Kein Dschungelcamp für Cordalis: Das wird aus seiner Mega-Gage

Vor 14 Stunden Das Aus beim RTL-Dschungelcamp wegen einer Corona-Infektion könnte Lucas Cordalis auch finanziell schmerzen. Wie es in puncto Gage und Einzug nun weitergehen soll, verraten wir euch hier.

Papst: Strenge Anwendung des Kirchenrechts gegen Missbrauch

Vor 14 Stunden Nach der Veröffentlichung des Münchener Missbrauchsgutachtens hat Papst Franziskus eine strenge Anwendung des Kirchenrechts im Kampf gegen Missbrauch in der Kirche befürwortet. Die Staatsanwaltschaft in München untersucht 42 Fälle von Fehlverhalten kirchlicher Verantwortungsträger. Betroffen ist auch der emeritierte Papst Benedikt XVI. in seiner Zeit als Münchner Erzbischof. Die deutsche Regierung forderte von der katholischen Kirche unterdessen eine umfassende Aufarbeitung.