Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Die Schauspielerin erlitt seit ihrem Anfang bei "Game of Thrones" bereits zwei Hirn-Aneurysma.

"GoT"-Star Emilia Clarke hatte zwei Hirn-Aneurysmen

Vor 7 Minuten Schauspielerin Emilia Clarke gab zu, in den letzten Jahren zwei Mal ein Hirn-Aneurysmen erlitten zu haben.
Trump will Stephen Moore im Führungsgremium der Federal Reserve

Trump bietet Fed-Kritiker Spitzenposten bei US-Notenbank an

Vor 30 Minuten US-Präsident Donald Trump will seinen früheren Wahlkampfberater Stephen Moore in das Führungsgremium der Notenbank Federal Reserve berufen. Trump kündigte am Freitag auf Twitter an, den 59-Jährigen für einen Posten in dem sieben Mitglieder starken Gouverneursrat der Fed nominieren zu wollen. Die Personalie muss vom Senat bestätigt werden.
Präsident Trump präsentierte folgende Karte

IS in Syrien laut Trump zu "100 Prozent" besiegt

Vor 52 Minuten Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien ist nach Angaben von US-Präsident Donald Trump "zu 100 Prozent" besiegt. Trump präsentierte am Freitag vor Journalisten eine Landkarte der Region, die das ehemalige Ausbreitungsgebiet des IS zeigte, sowie eine zweite mit der aktuellen Lage vom Freitag, die kein Gebiet unter Kontrolle des IS zeigt.
Tausende auf den Straßen von Algier

Massenproteste gegen Präsident Bouteflika in Algier

Vor 1 Stunde Bei Massenprotesten in Algerien haben Hunderttausende Menschen den sofortigen Rücktritt von Präsident Abdelaziz Bouteflika und tiefgreifende Reformen verlangt. "Wir bleiben hier, bis das ganze System fällt", erklärte ein 37-jähriger Lehrer, der trotz strömenden Regens am Freitag an der Kundgebung in der Hauptstadt Algier teilnahm.
Der schmelzende Schnee legt immer mehr Leichen auf dem Mount Everest frei.

Mount Everest: Schmelzender Schnee legt Leichen frei

Vor 1 Stunde Kurz vor Saisonbeginn am Mount Everest gibt der tauende Schnee in Nepal die Körper verunglückter Bergsteiger frei.
Premierministerin May fand bisher keine Parlamentsmehrheit

EU-Gipfel setzt Großbritannien Gnadenfrist

Vor 1 Stunde Die EU hat Großbritannien eine Gnadenfrist bis zum 12. April gesetzt, um einen ungeregelten Brexit abzuwenden. Sollte das Londoner Unterhaus kommende Woche den EU-Austrittsdeal im dritten Anlauf annehmen, gibt es am 22. Mai einen geordneten Brexit, beschlossen die EU-Staats- und Regierungschefs am Freitag in Brüssel. EU-Ratspräsident Donald Tusk betonte, bis zum 12. April sei "noch alles möglich".
Andreas Mayer bei der Preisverleihung in Leipzig

Hamburger Verleger Meyer mit Kurt-Wolff-Preis ausgezeichnet

Vor 1 Stunde Der Verleger und Gründer des Hamburger Merlin-Verlags, Andreas J. Meyer, ist mit dem diesjährigen Kurt-Wolff-Preis geehrt worden. Der 91-Jährige nahm die mit 26.000 Euro dotierte Auszeichnung am Freitag auf der Leipziger Buchmesse entgegen. Mit seiner 62-jährigen Geschichte gehört der Merlin-Verlag zu den ältesten unabhängigen Verlagen in Deutschland.
Bei dem Teileinsturz in Wien-Floridsdorf wurde ein Arbeiter verletzt.

Einsturz bei Hausabbruch in Wien-Floridsdorf: Arbeiter verletzt

Vor 1 Stunde Am Freitagnachmittag kam es in der Anton-Störck-Gasse in Wien-Floridsdorf bei einem Hausabbruch zu einem Teileinsturz. Dabei wurde ein Arbeiter verletzt.
Kurz bei den Gesprächen der Staats- und Regierungschefs

Kurz fordert geschlossenes Auftreten der EU gegenüber China

Vor 2 Stunden Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) fordert ein geschlossenes Auftreten der EU gegenüber China. Er habe sich dafür eingesetzt, dass die EU mit einer Stimme spreche, und von anderen EU-Staaten eine stärkere Akkordierung eingefordert, "damit wir gegenüber China überhaupt die Möglichkeit haben, auf Augenhöhe zu verhandeln", sagte Kurz am Freitag nach dem EU-Gipfel in Brüssel.
Antiterroreinheiten verhinderten anscheinend Anschlag

Elf Festnahmen bei Antiterrorrazzia im Rhein-Main-Gebiet

Vor 2 Stunden Bei einer Antiterrorrazzia in Hessen und Rheinland-Pfalz haben Ermittler am Freitag elf Verdächtige festgenommen. Bei den Hauptbeschuldigten handelt es sich um einen 21-Jährigen aus Offenbach und zwei 31-jährige Brüder aus Wiesbaden, wie die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main weiter mitteilte.
Juncker will offenere chinesische Märkte für europäische Produkte

Juncker beklagt Asymmetrie im Handel mit China

Vor 2 Stunden EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat eine "Asymmetrie" im Handel mit China beklagt. Die chinesischen Märkte seien europäischen Produkten gegenüber nicht offen genug. EU-Ratspräsident Donald Tusk forderte China auf, industrielle Beihilfen als wesentlichen Teil der WTO-Reform anzuerkennen.
Proteste wurden teilweise auch gewaltsam geführt

Frankreich rüstet sich für samstägliche Gelbwesten-Demos

Vor 2 Stunden Frankreich will mit Demonstrationsverboten eine erneute Eskalation der Gewalt bei Gelbwesten-Protesten verhindern. Der neue Pariser Polizeipräsident Didier Lallement untersagte an bestimmten Orten in Paris Proteste am Samstag.
Jens Harzer ist der neue Iffland-Ring-Träger

Deutscher Schauspieler Jens Harzer erhält den Iffland-Ring

Vor 3 Stunden Das Kuvert ist geöffnet: Der deutsche Schauspieler Jens Harzer, oftmaliger Gast bei den Salzburger Festspielen und Ensemblemitglied am Thalia Theater Hamburg, ist der neue Träger des Iffland-Rings. Somit ist der 47-Jährige laut seinem Vorgänger Bruno Ganz der "bedeutendste und würdigste Bühnenkünstler des deutschsprachigen Theaters". Die Verleihung soll vor dem Sommer am Burgtheater stattfinden.
Der Täter soll geständig sein.

Utrecht: Mutmaßlicher Täter gesteht Anschlag - Motiv weiter unklar

Vor 3 Stunden Der mutmaßliche Todesschütze von Utrecht hat sich zur Tat bekannt und erklärt, allein gehandelt zu haben. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag in der niederländischen Stadt mit. Aber zum Motiv des 37-Jährigen wurde nichts mitgeteilt. Die Staatsanwaltschaft legt ihm mehrfachen Mord oder Totschlag mit terroristischem Motiv zur Last.
Tsipras kämpft gegen Widerstände, Geldrückzahlung unerwünscht

Griechenland will IWF-Kredite zurückzahlen, Deutsche dagegen

Vor 3 Stunden Griechenland will einem Medienbericht zufolge die vom Internationalen Währungsfonds (IWF) gewährten Hilfskredite vorzeitig zurückzahlen. Das deutsche Finanzministerium lehnt den Plan allerdings ab, berichtete das "Handelsblatt". Dabei stoßen sich die Deutschen daran, dass die Rückzahlung "als IWF-Rückzug" angesehen werden könnte. Einen solchen Eindruck will die Bundesregierung vermeiden.
Hilfsmannschaften im Wettlauf mit der Zeit

Zahl der Toten in Mosambik und Simbabwe bei knapp 400

Vor 3 Stunden Nach verheerenden Überschwemmungen im Gefolge des Wirbelsturms "Idai" in Mosambik ist die Versorgung von Überlebenden mit Lebensmitteln schleppend angelaufen. Die Zahl der Toten in Mosambik und Simbabwe erhöhte sich nach amtlichen Angaben auf fast 400, doch wurde noch mit weiteren Todesopfern gerechnet.
Während des Gottesdienstes rannte ein Mann auf den Priester zu und stach diesen nieder.

Priester in Kanada während der Messe niedergestochen

Vor 5 Minuten In Kanada ist ein Priester während eines Gottesdienstes niedergestochen worden.
Bei dem Anschlag kamen drei Menschen ums Leben

Mutmaßlicher Täter von Utrecht gesteht Anschlag

Vor 1 Stunde Der mutmaßliche Todesschütze von Utrecht hat sich zur Tat bekannt und erklärt, allein gehandelt zu haben.